Ort: Egg

 

Datum: 13.06.2022

 

Zeit: 07:28

 

Art des Einsatzes: Brand EFH

 

Beschreibung: Der Einsatzleitzentrale von Schutz und Rettung wurde nach einem vermutlich nächtlichen Blitzeinschlag, eine Rauchentwicklung aus dem Dachstock eines Einfamilienhaus gemeldet. Die ausgerückte Feuerwehr traf am Objekt im Bereich des Dachstocks eine starke Rauchentwicklung vor, jedoch keine offenes Feuer. Das Haus wurde mit Lüfter rauchfrei gemacht und unter Atemschutz nach Personen abgesucht. Gleichzeitig wurde die elektrische Zuleitung abgeschaltet und der Riemenboden freigelegt, damit die Quelle der Rauchentwicklung gefunden werden konnte. Diese befand sich im Bereich des Dachstuhlboden und um den Kamin. Mit der Autodrehleiter der Feuerwehr Egg musste der einsturzgefährdete Kamin ab dem Hausdach entfernt werden.

Die gleichzeitig alarmierte und ausgerückte Autodrehleiter vom Stützpunkt Uster wurde nicht benötigt und bereits auf der Anfahrt darüber informiert, dass die eigenen Mittel der Feuerwehr Egg ausreichen. Personen kamen beim Einsatz keine zu Schaden. 

Die Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Kapo Zürich.

 

Eingesetzte Mittel: Kleinalarm Tag 1, TLF, ADL, AS, OWF, PTF, VA

 

Zusätzliche Mittel: ADL Uster (wird bei Brand Gebäude automatisch aufgeboten), Rettungsdienst, Polizei und Statthalter

 

 

  • 01 Brand EFH Elektrik
  • 02 Brand EFH Elektrik freigelegt
  • 03 Brand EFH Kamin