Ort: Egg

 

Datum: 20.08.2022

 

Zeit: 22:49

 

Art des Einsatzes: Unklare Rauchentwicklung

 

Beschreibung: Es wurde bei der Einsatzleitzentrale der Feuerwehr, eine Rauchentwicklung bei einer Tiefgarageneinfahrt gemeldet. Ebenfalls rieche es auch stark nach Rauch, jedoch sei kein offenes Feuer ersichtlich. Die alarmierte Feuerwehr Egg rückte umgehend an die gemeldete Adresse aus.

Vor Ort wurde fest gestellt, dass der Rauch aus dem Technikraum der Zentralheizung tritt. Unter Atemschutz machte sich einen Trupp in den Heizungskeller und zum Pellet Bunker vor. Eine von zwei Heizungen wurde infolge Übertemperatur in der Stokerschnecke in Störung versetzt und war im Notausbetreib. Der Pellet Bunker fanden die AdF beim öffnen, stark verraucht vor. Die co-2 Werte waren im ganzen Raum erhöht, glücklicherweise wurde kein offenes Feuer angetroffen. 

Mit Lüftern wurde entraucht, gelüftet. Die Pellets wurden mit der Wärmebildkamera auf Glut kontrolliert und der erhöhte co2 Wert musste laufend mit dem Gasmessgerät überwacht werden. 

Durch den aufgebotenen Notfall Heizungstechniker wurde anschliessend die Anlage bis zur sicheren Störungsbehebung ausgeschaltet.

 

Eingesetzte Gruppe: BAG T2

Eingesetzte Mittel: TLF, ADL und OWF

 

Zusätzliche Mittel: KAPO, externer Heizungstechniker

 

 

  • unklare Rauchentwicklung (1)
  • unklare Rauchentwicklung (4)